VfB Stuttgart holt Sven Schipplock zurück

Sven Schipplock kehrt zu seinen Wurzeln zurück. Vor 13 Jahren begann er seine Fußballkarriere beim VfB Stuttgart. Dort absolvierte er bis zum Juni 2011 insgesamt zwölf Bundesliga- und zwei Europa-League-Spiele und kam in der zweiten Mannschaft zum Einsatz. Dort soll er nun eine Führungsposition einnehmen.

Schipplock kommt von Arminia Bielefeld zum VfB zurück. In den vergangenen Jahren machte er Station bei der TSG 1899 Hoffenheim, dem Hamburger SV und dem SV Darmstadt 98. Dabei kam er auf weitere 169 Bundesligaspiele, in denen er 19 Tore erzielte. Von dieser Erfahrung soll nun die zweiten Mannschaft profitieren.

„Sven hat seine Karriere beim VfB II gestartet, kommt aus der Region, verfügt über viel Erfahrung und ist zudem ein super Typ. Mit ihm haben wir einen Spieler in unserer U 21, der durch seine Art, seinen Einsatz und seine fußballerischen Qualitäten als Fixpunkt für die vielen jungen Spieler dienen wird“, wird der Direktor des VfB-Nachwuchsleistungszentrum Thomas Krücken zitiert. Schipplock bekommt einen Zweijahresvertrag.

(jd)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.