VfB Stuttgart verlängert vorzeitig mit Mangala

Der VfB Stuttgart bindet einen weiteren Spieler mit großen Perspektiven langfristig an sich. Wie der Verein meldet, wurde der bis zum 30. Juni 2023 laufende Vertrag von Orel Mangala vorzeitig um ein Jahr bis zum 30. Juni 2024 verlängert.

Der 23-jährige Mittelfeldspieler, dessen Muskelfaserriss im Oberschenkel vor wenigen Tagen im Training wieder aufbrach, was eine Zwangspause von drei bis vier Wochen bedeutet, absolvierte in der laufenden Saison 27 Pflichtspiele in Bundesliga und Pokal.

VfB-Sportdirektor Sven Mislintat freut sich über Mangalas Bekenntnis zum VfB: „Orel bringt nach unserer Überzeugung alle Voraussetzungen mit, um ein absoluter Top-Spieler zu werden. Mit seinen fußballerischen Qualitäten, seinen Führungsqualitäten und dem Antrieb, sich ständig weiter verbessern zu wollen, passt er hervorragend zu unserer Mannschaft.“

Orel Mangala begründet die Verlängerung unter anderem mit dem guten Teamgeist und der guten Stimmung auf und neben dem Platz, wodurch er sich beim VfB sehr wohl fühle.

(rf)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.