VfB Stuttgart: Lebensprägende Momente für Trainer Matarazzo

Das Herzschlagfinale am letzten Spieltag der Bundesligasaison war an Dramatik kaum zu überbieten. Doch der VfB hat den Klassenerhalt in letzter Minute geschafft, was wenige Wochen zuvor kaum zu erwarten gewesen war. Da verwundert es nicht, dass VfB-Cheftrainer Pellegrino Matarazzo mit Superlativen auf diese Augenblicke zurückblickt.

„Es war eine Gefühlsexplosion, es war lebensprägend – das werde ich nicht mehr vergessen. Die Energiewelle, die von den 60.000 Fans auf die Mannschaft übertragen wurde, war unfassbar“, erläutert er seine Emotionen während des alles entscheidenden Spiels gegen Köln.

Über die gesamte Spielzeit hinweg zieht er ein positives Fazit: „Es war eine sehr aufreibende Saison, die wir gemeinsam gelebt haben. Eine Saison, die von Rückschlagen und Widerständen geprägt war, die wir jedoch auch als Team gemeistert haben. Entscheidend war, unsere Ruhe und den Fokus zu wahren, sowie unser Glauben, den wir auf dem gemeinsamen Weg nie verloren haben. Es war für mich niemals eine Option, den VfB zu verlassen. Ich bin sehr dankbar, und freue mich, dass ich meinen Job zu Ende bringen konnte, und dafür, dass wir die Ruhe behalten haben.“

Dem jungen Team will er Zeit zum Reifen geben: „Einige Jungs haben bei uns in dieser Saison gute Schritte gemacht – darunter Dinos Mavropanos, Ata Karazor, Borna Sosa und Hiro Ito, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Ich sage immer, dass Gras nicht schneller wächst, wenn man daran zieht. Man muss zum richtigen Zeitpunkt Sonne, Schatten oder Dünger, also Impulse, hinzufügen – eben genau das, was ein Spieler in dem jeweiligen Moment benötigt. Es ist sehr wichtig, Spielern auch mal Zeit für ihre Entwicklung zu geben.“ Bei Mavropanos und Ito hat der VfB seine Kaufoptionen gezogen und mit Karazor den vertrag vorzeitig verlängert. Bei Borna Sosa könnten die Zeichen auf Abschied stehen.

Ende Juni nimmt der VfB seine Vorbereitungen auf die neue Saison auf. Laut Verein ist vom 9. bis 16. Juli ein Trainingslager im Allgäu angesetzt.

(cm)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.