VfB Stuttgart bindet Stürmertalent langfristig

Der VfB Stuttgart verlängert den Vertrag mit dem 18-jährigen Angreifer Mohamed Sankoh vorzeitig bis zum 30. Juni 2026. In der vergangenen Saison debütierte Sankoh in der Bundesliga. In der laufenden Spielzeit erzielte er im DFB-Pokal sein erstes Tor in einem Pflichtspiel. Leider zog er sich am ersten Bundesligaspieltag gegen Greuther Fürth eine schwere Knieverletzung zu, sodass er VfB-Cheftrainer Pellegrino Matarazzo derzeit nicht zur Verfügung steht.

VfB-Sportdirektor Sven Mislintat ist zuversichtlich, dass Sankoh langfristig ein Top-Spieler werden kann: „Neben seinen fußballerischen Fähigkeiten stechen dabei besonders seine Mentalität und sein Fleiß hervor.“

VfB-Torhüter Florian Müller hat sich nach seiner Corona-Infektion Mitte Oktober wieder einsatzbereit gemeldet und könnte damit gegen Dortmund wieder zwischen den Pfosten stehen. Obwohl er doppelt geimpft ist, konnte er zunächst nicht intensiv trainieren. „Jetzt bin ich wieder bei 100 Prozent“, wird er von einem Online-Dienst zitiert.

(jd)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.