VfB Stuttgart: Vertragsverlängerung mit Kalajdzic möglich

Der VfB Stuttgart hat die Sensation in letzter Minute geschafft und muss nicht in die Saisonverlängerung durch die Relegation. Der Klassenerhalt ist geschafft. Die Verantwortlichen können sich an die Kaderplanung für die kommende Saison machen und die Profis haben sich eine Pause bis Mitte Juni verdient. Dann beginnt die Vorbereitung auf die neue Spielzeit. Doch einer hat noch etwas zu erledigen: Sasa Kalajdzic.

Der Stürmerstar des VfB hat noch einen Vertrag bis Sommer 2023. Aber immer wieder wird über dessen Abgang spekuliert. Gegenüber einer österreichischen Zeitung stellte er diesbezüglich klar: „Die nächsten Tage werde ich Gespräche mit Stuttgart und meinem Berater Sascha Empacher führen. Von den Bayern oder anderen liegt noch nichts Konkretes auf dem Tisch.“

Unabhängig davon, wie diese Gespräche verlaufen, blickt er mit gemischten Gefühlen zurück auf die abgelaufene Saison: „Ich war diese Saison nicht konstant: Schulter-OP, Wadenprobleme, Corona – es war die härteste Saison der Karriere. Darum bin ich umso glücklicher, wie alles geendet hat.“

(jd)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.