06.01.20 / 09:13 Uhr

Kölner Verstärkung für den Kader?

VfB Stuttgart: Kommt ein Österreicher für Ascacibar?

 

Der VfB Stuttgart scheint das Spielerpersonal beim 1. FC Köln genauer angeschaut zu haben. Gerüchten zufolge soll der VfB nicht nur an dem 19-Jährigen Linksaußen Darko Churlinov Interesse haben, sondern sich auch Louis Schaub als Ersatz für Santiago Ascacibar ausgeschaut zu haben.


Der 25-jährige Österreicher absolvierte bislang neun Bundesligaeinsätze und zwei DFB-Pokalspiele. Im Gegensatz zum kampflustigen Argentinier überzeugte Schaub eher durch Kreativität in der Spielweise, was beim VfB derzeit durchaus nötig wäre.


Laut Bericht eines Online-Dienstes sei auch der Hamburger SV an Schaub dran. Der VfB könnte jedoch die besseren Karten haben, da Helmut Schulte von der Scouting-Abteilung den Österreicher aus seiner Zeit bei Rapid Wien kennt. Allerdings würden für den Transfer geschätzte vier Millionen Euro fällig.


Die Personalie Darko Churlinov ird dagegen schon konkreter. Kölns Sportdirektor Horst Heldt wird von einem Branchenmagazin dazu zitiert: „Wir sind in Gesprächen mit dem VfB Stuttgart. Unser Vertragsangebot vom August möchte er nicht annehmen. Ich gehe davon aus, dass der Transfer in den nächsten ein, zwei Tagen über die Bühne gehen wird.“  

(jd)





Anzeige