21.11.19 / 17:40 Uhr

Walter will vollen Einsatz

VfB Stuttgart: Sieg ohne Gegentor

 

Vor dem brisanten Derby gegen den Karlsruher SC geht VfB Stuttgart-Trainer Tim Walter in die Offensive. Seine Mannschaft werde gewinnen – und das ohne Gegentor: „Weil wir mehr investieren werden als der Gegner. Wir werden dann auch die nötigen Tore erzielen und keines kassieren.“


Große Worte angesichts der zuletzt in den Zweitligaspielen herrschenden Torflaute und der ungeordneten Abwehr, was zuletzt vier Niederlagen und den Sturz auf den dritten Tabellenplatz zur Folge hatte. Gegen den badischen Gegner verspricht er viel. Er und seine Mannschaft „werden alles investieren, was wir haben, um uns als positives Aushängeschild des Vereins zu präsentieren und unsere Fans glücklich zu machen“, äußerte sich Walter vor der Partie.


Nach wie vor kann Walter nicht auf Daniel Didavi und Borna Sosa zurückgreifen. Im Gegensatz zu den vergangenen Spielen sollen seine Appelle nun wieder fruchten. Walter will vollen Einsatz sehen: „Wir müssen alles reinhauen, mit allem verteidigen, was wir haben, mit Willen und Überzeugung in jeden Kopfball und in jeden Zweikampf gehen.“

(cm)





Anzeige