13.10.19 / 10:07 Uhr

Kritik an Ex-Trainer Weinzierl

VfB Stuttgart: Badstuber teilt aus

 

Hinterher lästert es sich immer besser. Und so nutzt VfB-Innenverteidiger Holger Badstuber die Länderspielpause, um per Podcast mit Ex-Trainer Markus Weinzierl abzurechnen.


Es geht dabei um das erste Halbjahr 2017, als er von Bayern München an Schalke 04 ausgeliehen wurde und dort nicht fest verpflichtet wurde. Badstuber erhoffte sich nach vielen Verletzungen einen Neuanfang und wurde enttäuscht. Obwohl er zwölf Spiele bestritt, saß er unter dem damaligen Trainer Markus Weinzierl auf der Ersatzbank.


Nach dem Wechsel zum VfB Stuttgart kam es zu einem erneuten Aufeinandertreffen mit Weinzierl. Dessen Verpflichtung als Trainer bezeichnete Badstuber als "völlig unverständlich. Als Weinzierl kam, habe ich zu Mario Gomez gesagt: 'Das wird eine zähe Saison.'“ Und so kam es. Der VfB stieg letztlich ab.

(rf)





Anzeige