27.03.19 / 14:32 Uhr

Kritik an mangelndem Fachwissen

Klinsmann entsetzt über VfB Stuttgart

Von: VfB Stuttgart

Nach der sportlichen Talfahrt des VfB Stuttgart machten schon Gerüchte die Runde, dass Jürgen Klinsmann zum Retter in der Not werden könnte. Zumindest schloss er eine Rückkehr nach Deutschland und auch zum VfB nicht kategorisch aus. Doch wie weit dies von der Realität entfernt war, zeigte sich bei einer Veranstaltung im Theaterhaus in Stuttgart.


Klinsmann zeigte sich entsetzt über seinen ehemaligen Verein. In Bezug auf den Abgang von Guido Buchwald äußerte er sich wie folgt: „Man leidet mit, und weil man natürlich in der Materie ein bisschen tiefer drin ist und auch Leute kennt und mit denen Kontakt hat, dann entsteht auch ein bisschen Wut bei dem, was man da sieht.“


Er kritisierte mangelndes Fachwissen in der Vereinsführung: „Es reden so viele Leute mit, die eigentlich von der Thematik gar nichts verstehen. Das hat mich getroffen. Wenn wir das Wort Zugehörigkeit diskutieren, dann verlierst du da natürlich einen Teil Zugehörigkeit, absolut.“

(cm)





Anzeige