29.06.19 / 13:02 Uhr

Positives Fazit des ersten Trainingslagers

VfB Stuttgart: Trainer ist optimistisch

 

VfB-Sportvorstand Thomas Hitzlsperger will nicht zu viel in eine gute Vorbereitung hinein interpretieren. Der VfB stieg schließlich schon einmal aus der ersten Liga ab, nachdem er in der Vorbereitung in allen Testspielen ohne Niederlage geblieben war. VfB-Trainer Tim Walter zeigt sich dennoch optimistisch und zieht ein positives Fazit des ersten Trainingslagers in Kitzbühel.


„Ich bin sehr zufrieden, wie alle es annehmen. Auch wenn sie manchmal gegen Ende der Einheiten wieder in alte Muster zurückfallen“, äußerte er sich kurz vor dem abschließenden Testspiel gegen den Schweizer Meister Young Boys Bern.


Bis zum Saisonstart in gut einem Monat gegen Mitabsteiger Hannover 96 will er die Zügel aber nicht schleifen lassen: „Bei uns gibt es nur Vollgas – schließlich verlange ich das in den Pflichtspielen ja auch – und dazu müssen dann alle bereit sein.“


Am Freitag, 26. Juli, startet der VfB zu Hause in der Mercedes-Benz Arena gegen Hannover 96 in die Zweitligasaison. Eine Woche geht es auswärts zum Derby gegen den 1. FC Heidenheim.

(cm)





Anzeige