27.06.19 / 11:53 Uhr

4:1-Erfolg gegen Innsbruck

VfB Stuttgart: Zweites Testspiel, zweiter Sieg

 

Der VfB Stuttgart hat in seinem zweiten Testspiel im Rahmen der Vorbereitung auf die neue Saison den zweiten Sieg eingefahren. Gegen den Zweitligisten Wacker Innsbruck gelang dem VfB ein klarer 4:1-Sieg.


VfB-Stürmer Mario Gomez kam zwar nicht zum Einsatz, da er im Training einen Schlag auf den Unterschenkel bekam und geschont wurde. Dennoch trafen die Stuttgarter. In der 23. Minute erzielte Roberto Massimo den Führungstreffer. Neun Minuten später erhöhte Nicolas Gonzalez mit einem Seitenfallzieher auf 2:0. Kurz darauf legte Massimo mit seinem zweiten Treffer des Tages nach.


In der zweiten Hälfte nutzten die Österreicher einen Ballverlust der Stuttgarter und verkürzten in der 57. Minute auf 3:1. Anastasios Donis setzte in der 84. Minute einen Schuss neben das Tor. Den Endstand von 4:1 markierte Neuzugang Hamadi Al Ghaddioui, der schon im ersten Testspiel dreimal erfolgreich war, in der 88. Minute mit einem Kopfball.


VfB-Trainer Tim Walter sah Licht und Schatten im Spiel seiner Mannschaft: „In der ersten Hälfte haben wir sehr gut gespielt, hatten viel Kontrolle und das Spiel im Griff. In der zweiten Hälfte haben wir taktisch umgestellt und hatten dann nicht mehr so einen Zugriff wie in den ersten 45 Minuten. Zudem haben wir die Torchancen nicht mehr so gut vorbereitet.“

(jd)





Anzeige