18.05.19 / 17:27 Uhr

0:0 gegen Schalke 04

VfB Stuttgart: Mit Remis in die Relegation

 

Für beide Mannschaften ging es um nichts und so passt auch das torlose Remis in der Partie des VfB Stuttgart gegen Schalke 04 ins Bild, während in den anderen Begegnungen des letzten Spieltags der Saison die Tore nur so am Fließband fielen.


Der VfB spielt eine gute erste Halbzeit, kann aber keine zwingenden Chancen herausspielen. In der 16. Minute schiebt Mario Gomez zwar den Ball über die Torlinie, doch stand er beim vorangegangenen Kopfball von Dennis Aogo im Abseits. Elf Minuten später versucht es Daniel Didavi mit einem Schuss, der allerdings von Schalke Kapitän Benjamin Stambouli an die Latte gelenkt werden kann.


In der zweiten Hälfte passiert ebenfalls nicht viel. In der 75. Minute prüft Benjamin Pavard Schalkes Torhüter Alexander Nübel nach einem Freistoß. Neun Minuten später pariert Nübel einen Schuss von Chadrac Akolo. Am Ende bleibt es beim Unentschieden. Der VfB geht damit aber mit einer guten Schlussphase der Bundesligasaison in die Relegation.


Das sieht auch Interimstrainer Nico Willig so: „Mit sieben Punkten aus den vergangenen vier Spielen, ist ein Aufwärtstrend festzustellen, der uns Glaube und Kraft gibt für die Relegationsspiele.“

(jd)





Anzeige