10.05.19 / 13:34 Uhr

Noch keine Antwort auf Trainerfrage

VfB Stuttgart: Fünfjahresvertrag für Klimovicz

 

Wie vfb1.de bereits berichtete, ist der VfB Stuttgart an dem 18-Jährigen Mateo Klimowicz vom argentinischen Zweitligisten Instituto AC Cordoba dran. Nun meldet der Verein Vollzug und präsentiert damit den ersten Neuzugang der kommenden Saison.


Beim VfB erhält der Mittelfeldspieler einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024. Für Klimovicz geht nach eigenen Angaben damit ein Traum in Erfüllung. VfB-Sportvorstand Thomas Hitzlsperger kommentiert dies als einen weiteren Schritt, um die Mannschaft zu verjüngen: „Neben Mateo wollen wir in der kommenden Saison auch Spieler aus unserem eigenen Nachwuchs vermehrt in unseren Lizenzspielerkader integrieren und auf dem Weg in den Profifußball bestmöglich begleiten.“


Noch keine Antwort gibt es auf die Trainerfrage. Medien berichten zwar, dass sich der VfB mit Tim Walter, Coach des Zweitligisten Holstein Kiel, einig sei. Demnach würde es nur noch Verhandlungen über die Ablöse gehen, da Walter bis 2020 an Kiel vertraglich gebunden sei. Kiels Sportchef Fabian Wohlgemuth äußerte sich dazu nur wie folgt: "Es hat sich bis dato noch kein anderer Verein bei uns gemeldet. Gerüchte werden nicht wahrer, wenn sie immer wiederholt werden."

(rf)





Anzeige