04.02.19 / 17:15 Uhr

Alle Ämter niedergelegt

VfB Stuttgart: Guido Buchwald wirft das Handtuch

Von: Pixelio / Rainer-Sturm

Der VfB Stuttgart verliert einen prominenten Namen in seinen Reihen: Weltmeister Guido Buchwald wirft das Handtuch und legt alle Ämter nieder.


„Nach reiflicher Überlegung und einer Nacht ohne Schlaf habe ich entschieden, von meinen Ämtern als Aufsichtsrat der VfB Stuttgart AG und Botschafter des VfB Stuttgart e.V. mit sofortiger Wirkung zurückzutreten“, gab Buchwald in einer persönlichen Erklärung bekannt.


Das Vertrauensverhältnis zu seinen Kollegen im Aufsichtsrat sei gestört. Das unglückliche 2:2 gegen Freiburg habe wohl ein Fass zum Überlaufen gebracht, denn angeblich sei versucht worden, „mir die Schuld an der Situation, in der die Mannschaft steckt, in die Schuhe zu schieben. Deshalb kann ich mein Amt auch nicht mehr konstruktiv ausüben bzw. so ausfüllen, wie ich mir das vorstelle“, so Buchwald. Der 58-Jährige äußerte seinerseits bereits im November Kritik an Entscheidern im Club.

(cm)





Anzeige