24.01.19 / 18:14 Uhr

Sofortiger Wechsel zum Hamburger SV

VfB Stuttgart verkauft Berkay Özcan

Von: VfB Stuttgart

Der VfB Stuttgart sucht nicht nur Verstärkung. Er wird auch Spieler los. Wie der Verein meldet, wechselt Berkay Özcan ab sofort zum Zweitligisten Hamburger SV.


Der 20-jährige Mittelfeldspieler hat insgesamt 46 Pflichtspiele für den VfB absolviert. Nun erhält er beim HSV einen Vertrag bis 2023. Die Ablösesumme beträgt Medienberichten zufolge zwei bis drei Millionen Euro. VfB-Sportvorstand Michael Reschke bezeichnete die Freigabe als „schwere Entscheidung“. „Dieser Wechsel ist sein ausdrücklicher Wunsch, da es sein absoluter Anspruch ist, jetzt Stammspieler in einem Profiteam zu sein. Diese Möglichkeit sieht er bei uns aufgrund der Konkurrenzsituation innerhalb unseres Kaders derzeit nicht“, so Reschke.


Derweil bereitet sich der VfB auf das Auswärtsspiel gegen den FC Bayern München vor. Ohne Siegambitionen spielt es sich vielleicht etwas leichter. Zumindest hofft VfB-Trainer Markus Weinzierl auf diesen Effekt: „Wir fahren mit der Aufgabe dort hin, in der Außenseiterrolle über uns hinauszuwachsen, eine gute Leistung abzuliefern und am besten zu punkten.“


Benjamin Pavard steht nach wie vor nicht zur Verfügung. Hinter Timo Baumgartl steht noch ein Fragezeichen.Er musste am Mittwoch das Training am Mittwoch aufgrund von Schwindel abbrechen. Neuzugang Ozan Kabak könnte laut Weinzierl dagegen sein Debüt für den VfB feiern.

(rf)





Anzeige