09.02.19 / 15:32 Uhr

Aussichtsreiche Gespräche

VfB Stuttgart: Kommt ein weiterer Investor?

Von: VfB Stuttgart

Während der VfB Stuttgart mitten im Kampf um den Klassenerhalt steckt, könnte der Verein endlich den lange angekündigten zweiten Investor präsentieren. VfB-Präsident Wolfgang Dietrich kündigte dies jedenfalls an.


„Wir befinden uns mit zwei Partnern in aussichtsreichen Gesprächen, die bis 30. Juni positiv abgeschlossen sein sollten - auch bei einem Abstieg. Ein Partner, der so einen Fall nicht akzeptiert, wäre auch der falsche. Wir hätten dann knapp 20 Prozent der AG-Anteile veräußert und zusätzlich 40 Millionen Euro zur Verfügung“, wird er von einer Tageszeitung zitiert.


Zuletzt wurde immer wieder die Vermarktungsfirma Lagardère ins Gespräch gebracht. Der Einstieg eines französischen Unternehmens würde nicht gegen die ursprünglichen Pläne verstoßen, so Dietrich: „Auch wenn es manche behaupten: Das haben wir nie versprochen. Ich sagte: Ein Investor aus der Region wäre wunderbar, Priorität aber hat, dass uns der Partner strategisch nach vorne bringt.“  

(jd)





Anzeige