23.12.18 / 15:01 Uhr

Erster Neuzugang des Winters

VfB Stuttgart: Alexander Esswein soll die Tore schießen

Von: Pixelio / Sonja-Winzer-bildbouquet

14 Tore in der Hinrunde markieren ein historisch schlechtes Ergebnis für den VfB Stuttgart. Nach der 1:3-Niederlage rangiert der VfB Stuttgart während der Winterpause auf dem Relegationsrang. Dass Verstärkung in der Offensive benötigt wird, steht schon lange fest. Kaum ist das letzte Spiel der Hinrunde vorüber, präsentiert der VfB auch bereits den ersten Neuzugang.


Der 28-jährige Alexander Esswein wechselt auf Leihbasis von Hertha BSC zum VfB. Bis zum Saisonende soll er die dringend benötigten Tore für den Klassenerhalt schießen. Danach besitzt der VfB eine Kaufoption. Der Stürmer hat bisher 172 Bundesligaspiele bestritten, 14 Tore erzielt und 15 weitere Treffer vorbereitet.


VfB-Sportvorstand Michael Reschke glaubt an den Erfolg des Neuzugangs: „Mit seiner Schnelligkeit und Wucht wird Alex für uns in der Rückrunde eine wichtige Alternative auf den Außenpositionen sein.

(jd)





Anzeige