17.12.18 / 16:50 Uhr

Drittbester Stürmer der Vereinsgeschichte

VfB Stuttgart: Gomez jagt Cacau

Von: Pixelio / Sonja-Winzer-bildbouquet

Mit seinem Doppelpack gegen Hertha BSC Berlin ist Mario Gomez auf dem besten Weg, Cacau den zweiten Platz in der ewigen Bestenliste der VfB-Stürmer streitig zu machen. Neun Tore trennen ihn noch von dem Brasilianer, während Fritz Walter unangefochten an der Spitze steht.


Auch in der Bundesliga hat Gomez mit seinen zwei Treffern laut Bericht einer Stuttgarter Zeitung eine weitere Bestmarke geknackt. Nach Claudio Pizzaro ist er der einzige Spieler, der für zwei verschiedene Vereine jeweils mehr als 75 Tore erzielt hat. 75 Tore stehen in seiner Zeit beim FC Bayern München zu Buche. Beim VfB kommt er nun auf 76 Treffer.


Alles andere als Rekorde hat VfB-Kapitän Christian Gentner im Kopf, der den Tod seines Vaters verkraften muss. Doch Gentner zieht sich nicht zurück und steht im Auswärtsspiel gegen den VfL Wolfsburg wieder auf dem Platz.


VfB-Sportvorstand Michael Reschke zeigt großen Respekt: „In einer solch schwierigen Situation handelt jeder Mensch individuell. Es war für uns von Beginn an klar, dass wir im Hinblick auf die Spiele beim VfL Wolfsburg und gegen Schalke 04 jede Entscheidung von Christian respektiert hätten. Es spricht für seine persönliche Identifikation mit unserem Klub und die außergewöhnliche Beziehung der Familie Gentner zum VfB, dass Christian in beiden Partien spielen wird.“

(jd)





Anzeige