15.12.18 / 20:51 Uhr

Doppelpack von Gomez

VfB Stuttgart gewinnt gegen Hertha BSC Berlin

Von: VfB Stuttgart

Zunächst schien es wie immer in den letzten Wochen. In einer zähen Partie gerät der VfB in Rückstand und wirkt danach angeschlagen. Doch Mario Gomez drehte das Spiel, feierte eine Wiederauferstehung und sicherte mit einem Doppelpack drei wichtige Punkte im Abstiegskampf.


In der ersten Hälfte lassen sich die Gäste aus Berlin immer wieder zurückdrängen, doch der VfB Stuttgart kann sich keine zwingende Chance erkämpfen. Beide Mannschaften stehen stabil in der Abwehr. Kurz vor der Pause gehen die Herthaner dann doch in Führung. Nachdem VfB-Kapitän Christian Gentner eine Hereingabe von Selke abwehrt, landet der Ball bei Maximilian Mittelstädt, der aus kurzer Distanz zum 1:0 einschießt.


Mittelstädt vergibt in der zweiten Hälfte die Möglichkeit, zu erhöhen. In der 59. Minute lenkt er den Ball knapp am Tor von VfB-Keeper Ron-Robert Zieler vorbei. Fünf Minuten später spielt der eingewechselte Anastasios Donis den Ball zu Nicolás Gonzalez, der per Kopf auf Gomez weiterleitet. Dieser nimmt dankbar an und erzielt den 1:1-Ausgleich.


In der 74. Minute scheitert Chadrac Akolo mit einem Kopfball aus kurzer Distanz an Herthas Torhüter Rune Jarstein. Zwei Minuten später liefert Gentner die Vorlage für Gomez, der per Kopfball den 2:1-Endstand und den vierten Saisonsieg des VfB Stuttgart markiert.

(cm)





Anzeige