12.01.19 / 09:48 Uhr

Reschke will ihn nicht halten

VfB Stuttgart: Badstuber kann gehen

Von: Pixelio / Rainer-Sturm

Vor Beginn der Saison hat der VfB Stuttgart den Vertrag mit dem ehemaligen Nationalspieler Holger Badstuber bis 2021 verlängert. Nun teilt VfB-Sportvorstand Michael Reschke mit, dass er keine großen Pläne mit dem 29-Jährigen habe und dieser gehen könne.


"Für beide Seiten war das vergangene halbe Jahr unbefriedigend. Sollten Holger und sein Berater in der aktuellen Transferzeit auf uns zukommen, werden wir Gesprächsbereitschaft zeigen", so Reschke. Er habe den Eindruck, dass sich Badstuber "durchaus noch mal eine neue Herausforderung" vorstellen könne, wird Reschke von einer deutschen Tageszeitung zitiert.


Badstuber ist verletzungsanfällig. Seit November musste er aufgrund von Wadenproblemen pausieren. In dieser Saison absolvierte er acht Pflichtspiele für den VfB. Sein Marktwert wird auf etwa vier Millionen Euro geschätzt.

(cm)





Anzeige