24.10.18 / 14:36 Uhr

Hinrunde bereits passé?

VfB Stuttgart: Sosa droht länger auszufallen

Von: Pixelio / Michael-Buehrke

Es gibt gute und schlechte Nachrichten aus dem Verletztenlager des VfB Stuttgart. Die guten Nachrichten betreffen Dennis Aogo und Marc-Oliver Kempf, die wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen sind. Nach dem gemeinsamen Aufwärmprogramm folgten individuelle Einheiten.


„Beide sind im Trainingsaufbau etwa auf einem Niveau“, wird VfB-Arzt Raymond Best von einer Stuttgarter Tageszeitung zitiert. „Wenn sie gut durch die Trainingswoche kommen, dann sind sie aus medizinischer Sicht, falls nötig, für das Hoffenheim-Spiel eine Option“, lässt er verlauten.


Daniel Didavi muss sich dagegen weiterhin gedulden: „Seine Verletzung muss einmal komplett ausheilen, so dass er schmerz- und medikamentenfrei ins Training einsteigen kann. Sonst wird es am Ende immer schlimmer“, kommentiert Best dessen Gesundheitszustand.


Die schlechten Nachrichten betreffen Borna Sosa. Der 20-jährige Linksverteidiger aus Kroatien hat einen beginnenden Ermüdungsbruchs im oberen Schambeinast. Das bedeutet, dass Sosa einige Wochen fehlen wird und möglicherweise gar die gesamte Hinrunde ausfällt.

(jd)





Anzeige