08.10.18 / 18:19 Uhr

Trainer für modernen Fußball gesucht

VfB Stuttgart: Dietrich will schnelle Lösung

Von: VfB Stuttgart

Tayfun Korkut war der richtige Trainer, um den VfB Stuttgart in der vergangenen Saison vor dem Abstieg zu bewahren. Er war offensichtlich der falsche Trainer, um den VfB langfristig in der oberen Hälfte der Bundesliga zu etablieren, wie es der Vorstand als Ziel ausgegeben hat.


Das wird nun anhand der Erläuterungen klar, die VfB-Präsident Wolfgang Dietrich nach der Entlassung Korkuts gegeben hat. Das Anforderungsprofil stelle sich wie folgt dar: „Zunächst ist es wichtig, dass er genügend Ruhe ausstrahlt, um in diesem Haifischbecken Bundesliga zu bestehen.“ Weiterhin solle er „möglichst einen modernen Fußball spielen lassen und unsere Mannschaft weiterentwickeln.“


Außerdem ist Dietrich an einer schnellen Lösung interessiert: „Wir suchen einen Trainer, der uns bereits im Spiel gegen Dortmund zur Verfügung steht.“ Obwohl der Trainerposten beim VfB Stuttgart alles andere als Kontinuität verspricht, ist Dietrich optimistisch: „Ich bin überzeugt davon: Es gibt einige Trainer, die gerne beim VfB arbeiten wollen und würden. Wir sind ein Top-Verein, gut aufgestellt und handlungsfähig. Und wir werden einen guten Trainer präsentieren.“

(jd)





Anzeige