27.09.18 / 09:58 Uhr

0:2-Niederlage gegen Leipzig

VfB Stuttgart kassiert nächste Pleite

Von: Pixelio / Karin-Jaehne

Der VfB Stuttgart kommt nicht in die Gänge und wartet nach wie vor auf den ersten Sieg. Gegen RB Leipzig kassiert der VfB die nächste Niederlage und schießt dabei erneut kein einziges Tor.


Nur in der ersten halben Stunde konnte der VfB einigermaßen mit den Gastgebern mithalten. Danach wirkt der VfB nach vorne harmlos und nach hinten überfordert. In der 23. Minute vergibt Ex-VfB-Spieler Timo Werner die Führung für die Leipziger. Frei stehend vor VfB-Keeper Ron-Robert Zieler schießt er aus fünf Metern am Tor vorbei. In der 33. Minute kann Timo Baumgartl einen Volleyschuss von Kevin Kampl abwehren. Kurz vor der Halbzeitpause lässt Zieler einen Schuss von Kampl abprallen. Willi Orban ist zur Stelle und schiebt aus drei Metern zum 1:0 für Leipzig ein.


In der zweiten Hälfte bietet sich dasselbe Bild: VfB-Kapitän Christian Gentner köpft in der 56. Minute am gegnerischen Tor vorbei. Kurz danach muss Zieler auf der Linie einen Kopfball von Yussuf Poulsen abwehren. In der 76. Minute vergibt der eingewechselte Jean-Kevin Augustin eine große Chance und setzt aus fünf Metern den Ball nur an den Pfosten. In der 80. Minute macht er es besser: Nach einer Flanke von Marcel Halstenberg markiert Augustin den 2:0-Endstand für Leipzig. Der VfB dümpelt nach dieser erneuten Niederlage weiter auf dem vorletzten Tabellenplatz hin.

(rf)





Anzeige