07.09.18 / 14:06 Uhr

Wechsel jederzeit möglich

VfB Stuttgart: Korkut hält zu Badstuber

Von: Pixelio / Dieter-Schuetz

Vier Innenverteidiger und noch kein Punkt auf dem Konto. Wer in den nächsten Partien zum Einsatz kommt, ist völlig offen, denn VfB-Trainer Tayfun Korkut hat die freie Wahl. Holger Badstuber, der mit seinen Patzern in den Partien gegen Rostock und Mainz indirekt die Gegentreffer der Kontrahenten vorbereitet hatte, saß zuletzt auf der Bank. Dennoch hält Korkut zu dem Routinier.


"Wir haben sehr viel dafür getan, dass Holger im Sommer hier bleibt. Er ist ein sehr wichtiger Spieler und hatte jetzt einfach zwei Spiele, in denen er diese zwei Momente hatte. Dann ist es ein normaler Ablauf, dass ein Trainer entscheidet, dass er wechselt", wird er von einem Online-Portal zitiert.


Einzig Weltmeister Benjamin Pavard ist gesetzt. Er kam lediglich zum Saisonauftakt gegen Rostock noch nicht zum Einsatz, da er nach der WM später in die Vorbereitung eingestiegen ist. Neuzugang Marc-Oliver Kempf hat es derzeit am schwersten, sich zu empfehlen. Die Entscheidung von Spiel zu Spiel wird zwischen Timo Baumgartl und Holger Badstuber fallen. Korkut betont jedoch: "Wir haben vier gute Innenverteidiger. Alle werden wichtig sein. Je nachdem, was wir einem Spiel benötigen, kann es zu Wechseln kommen."

(jd)





Anzeige