06.09.18 / 18:08 Uhr

Sonderausstellung im Mercedes-Benz Museum

VfB Stuttgart: Feier statt Frust

Von: VfB Stuttgart

Die Länderspielpause nutzt der VfB Stuttgart nicht nur dazu, um zwei Testspiele zu absolvieren und den Frust über den verpatzten Saisonauftakt zu verarbeiten. Am kommenden Wochenende soll das 125-jährige Bestehen ordentlich gefeiert werden.


So öffnet am Sonntag die Sonderausstellung „Bewegt seit 1893“ im Mercedes-Benz Museum ihre Pforten. Am Abend zuvor gibt es eine Feierstunde. VfB-Präsident Wolfgang Dietrich äußert sich voller Stolz: „125 Jahre VfB stehen für 125 Jahre Spitzensport im Land, für 125 Jahre Fußball in Stuttgart, aber auch für Faszination und Emotion, für große Momente und große Leidenschaft und eine stetig wachsende Zahl an Mitgliedern und Fans.“


Thomas Hitzlsperger, Präsidiumsmitglied und Direktor des Nachwuchsleistungszentrums betont, dass die Vereinsgeschichte nicht ausschließlich an den Fußball geknüpft ist: „Unsere Leichtathleten haben bislang ein äußerst erfolgreiches Sportjahr erlebt.“


Begleitend zum Jubiläumsjahr ist auch ein Buch mit dem Titel „125 Geschichten aus dem Leben des Vereins für Bewegungsspiele Stuttgart“ erschienen.

(rf)





Anzeige