02.09.18 / 13:54 Uhr

Tabellenletzter ohne Torerfolg

VfB Stuttgart: Grausame Länderspielpause

Von: Pixelio / Bernd-Boscolo

Das gab es in der Geschichte des VfB Stuttgart noch nie. Die ersten drei Pflichtspiele einer Saison hat der VfB allesamt verloren und dabei nicht ein einziges Tor erzielt. Als einzige Mannschaft der ersten Liga überhaupt hat der VfB derzeit noch keinen Treffer auf dem Konto. „Das wird eine grausam lange Zeit“, meint denn auch VfB-Sportvorstand Michael Reschke angesichts der nun anstehenden Länderspielpause.


„Das war extrem heftig und hat uns allen weh getan. Die waren uns in allen Belangen überlegen“, urteilte Reschke nach der 0:3-Heimpleite gegen den FC Bayern München. Die kommenden Begegnungen gegen den SC Freiburg und Fortuna Düsseldorf seien daher „extrem herausfordernd und wichtig“.


In den kommenden beiden Wochen wird der VfB als Teil der Vorbereitung zwei Testspiel bestreiten. Am Freitag, den 7. September, tritt die Mannschaft ohne neun Nationalspieler beim 3-Ligen-Cup in Aspach gegen den Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth und den Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach an.

(cm)





Anzeige