19.08.18 / 17:52 Uhr

Vertrag bis 2022

VfB Stuttgart verlängert mit Erik Thommy

Von: Clint Metzger

Zum Feiern war dem 24-Jährigen sicherlich nicht, nachdem VfB Stuttgart in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen Hansa Rostock mit 0:2 unterlegen war. Aber vielleicht bringt die Saison noch manches Erfolgserlebnis und auch die weitere Zukunft, denn der VfB hat den Vertrag mit dem gebürtigen Ulmer bis 2022 verlängert.


Bis 30. Juni 2020 wäre sein Vertrag gelaufen, der nun vorzeitig verlängert wurde. Thommy kam im Januar dieses Jahres vom FC Augsburg nach Stuttgart und absolvierte seitdem 15 Pflichtspiele. Die Vertragsverlängerung ist für ihn zusätzliche Motivation: „Ich fühle mich von der ersten Minute an sehr wohl hier und bin sehr dankbar für das Vertrauen, das mir der Verein mit der vorzeitigen Vertragsverlängerung entgegenbringt. Dieses Vertrauen möchte ich in den kommenden Jahren zurückgeben und meinen Teil dazu beitragen, die positive Entwicklung des VfB fortzusetzen.“


VfB-Sportvorstand Michael Reschke verspricht sich noch einiges von Thommy: „Seine Entwicklung ist noch nicht abgeschlossen, er hat weiteres Entwicklungspotenzial und wird in den kommenden Jahren ein wichtiger Bestandteil unseres Kaders sein."





Anzeige