31.07.18 / 17:44 Uhr

Gute Eindrücke aus dem Trainingslager

VfB Stuttgart: Dietrich ist zufrieden mit Reschke

Von: VfB Stuttgart

VfB-Präsident Wolfgang Dietrich nimmt gute Eindrücke aus dem Trainingslager in Grassau mit. Es herrsche eine gute Atmosphäre. „Die Geschlossenheit der Mannschaft war auch in den beiden Testspielen hier vor Ort zu sehen“, wird er vom Verein zitiert.

Einen bestimmten Tabellenplatz als konkretes Saisonziel will Dietrich nicht ausgeben, erhofft sich aber einen weiteren „Schritt nach vorne“: „Wir haben einen Kader, bei dem Konkurrenzkampf auf allen Positionen herrscht. Ich erwarte von den Spielern, dass sie im Saisonverlauf die Entscheidungen des Trainers akzeptieren werden“, so Dietrich.

Mit Sportvorstand Michael Reschke sei er zufrieden und hat daher die langfristige Zusammenarbeit gesichert: „Michael Reschke hat uns, nachdem wir uns auf einen Vierjahresvertrag verständigt hatten, eine einseitige Option eingeräumt, dass wir den Vertrag bereits nach zwei Jahren ohne Abfindung beenden können, wenn wir mit seiner Arbeit nicht zufrieden sein sollten. Michael Reschke hat mit seiner Einstellung einen wesentlichen Beitrag zu einer positiven Entwicklung beigetragen. Daher habe ich als Aufsichtsratsvorsitzender dem Gremium vorgeschlagen die einseitige Option aus dem Vertrag zu streichen. Die Aufsichtsratsmitglieder sind diesem Vorschlag einstimmig gefolgt.“

(cm)





Anzeige