28.07.18 / 15:43 Uhr

Erinnerungen an Wechsel vor einem Jahr

VfB Stuttgart: Zieler sieht noch kein Ende des Weges

Von: Pixelio / Gerd-Altmann-geralt

Der VfB Stuttgart weilt derzeit in Grassau im Trainingslager. Im vergangenen Jahr zu dieser Zeit kam Ron-Robert Zieler als neuer Torhüter zum VfB. Mittlerweile hat er sich als feste Größe etabliert und erinnert sich an die Situation damals.

„Am Morgen habe ich das Trainingslager-Quartier von Leicester City in Velden am Wörthersee verlassen und bin nach Stuttgart gereist, wo ich den Medizincheck absolviert und letztlich meine Vertrag unterschrieben habe. Am Abend bin ich dann ins VfB Trainingslager nach Grassau nachgereist. Es war ein langer Tag“, so Zieler.

In der vergangenen Saison blieb Zieler in zwölf Begegnungen ohne Gegentor. Er sieht sowohl sich selbst als auch die gesamte Mannschaft noch lange nicht am Ziel des Weges: „Es geht nun um die Entwicklung der Mannschaft. Der Weg ist noch nicht zu Ende. Wir stehen vor der zweiten Spielzeit nach dem Aufstieg. Wir wollen eine stabile Saison spielen und schnellstmöglich die 40 Punkte erreichen. Das steht absolut im Vordergrund.“

Für Zieler stehen nun noch einige Testspiele an. Zunächst geht es gegen den spanischen Erstligisten SD Eibar: „Wir nehmen die Tests sehr, sehr ernst und wollen uns von Spiel zu Spiel steigern“, verspricht Zieler.

(jd)





Anzeige