23.06.18 / 14:51 Uhr

Deutschland bleibt im WM-Rennen

VfB-Sportvorstand Reschke glaubt an Pavard

Von: Pixelio / Rike

VfB-Sportvorstand Michael Reschke weilt während der Fußball-WM in Russland, um sich den einen oder anderen Spieler anzuschauen. Nach der bisher gezeigten Vorstellung der deutschen Nationalmannschaft hat er dennoch keine Zweifel, dass Deutschland weiter im WM-Rennen bleiben wird und er glaubt an die VfB-Profis.


„Wucht und Kopfballstärke im Angriffszentrum spielt eben schon eine Rolle, Mario Gomez kann dies perfekt einbringen. Deshalb bin ich sicher, dass er in den Überlegungen von Joachim Löw auf jeden Fall eine Rolle spielt. Er kann als Joker spielentscheidend sein, aber auch von Beginn an“, äußerte sich Reschke gegenüber einer Stuttgarter Tageszeitung.


Große Stücke hält er weiterhin auf Benjamin Pavard: „Er hat es gut gemacht bisher – und dass er in seinem Alter nun Stammspieler in der französischen Nationalmannschaft ist, ist ein weiterer Beleg seiner Klasse. Für mich ist klar: Er wird in den kommenden Jahren zu den internationalen Topspielern in der Defensive gehören. Er ist einfach gut.“

(jd)





Anzeige