06.06.18 / 17:13 Uhr

Nürnberg will 32-Jährigen nicht weiter verpflichten

VfB Stuttgart: Werner soll zweite Mannschaft führen

Von: Pixelio / Verena-N

Tobias Werner hat in der abgelaufenen Saison dazu beigetragen, dass der 1. FC Nürnberg den Aufstieg in die Bundesliga wieder geschafft hat. Doch die Franken wollen den ausgeliehenen Werner nicht weiter verpflichten. Der VfB will ihn daher in der zweiten Mannschaft einsetzen.


Beim VfB hat der 32-Jährige noch einen Vertrag bis 2019. „Auch bei uns wird Tobias Werner keinen Platz im Kader der ersten Mannschaft besetzen“, machte VfB-Sportvorstand Michael Reschke unmissverständlich klar. Der Sportmanager hat aber eine Alternative in petto: „Er könnte bei uns die Rolle des Leaders in der zweiten Mannschaft einnehmen“, wird er von einer Stuttgarter Tageszeitung zitiert.


Die Regionalliga-Mannschaft soll neben U 21-Spielern auch mit zwei Routiniers ausgestattet werden. Das soll der 25-jährige Mittelfeldspieler Lukas Kiefer sein, der vom SV Waldhof Mannheim verpflichtet wurde und eben Werner. Dieser hat sich jedoch noch nicht dazu geäußert.

(rf)





Anzeige