10.05.18 / 13:30 Uhr

Rekord-Transfer angepeilt

VfB Stuttgart bietet neun Millionen für spanisches Talent

Von: Pixelio / knipseline

Laut Angaben eines Branchdienstes hat der VfB Stuttgart ein Angebot über neun Millionen bei Manchester City abgegeben. Dafür soll das 20-jährige spanische Talent Pablo Maffeo zu den Schwaben wechseln.


Der U21-Nationalspieler ist seit Anfang 2016 an den FC Girona ausgeliehen und avancierte dort mittlerweile zum Stammspieler. Er kann sowohl im rechten Mittelfeld als auch als Rechtsverteidiger spielen. Sein Vertrag läuft 2019 aus.


Für den VfB wäre es ein Rekord-Transfer. Diesen hält bislang Zdravko Kuzmanovic, der 2009 für acht Millionen Euro vom AC Florenz zum VfB wechselte. Allerdings sind angeblich auch andere Clubs wie der FC Valencia an dem Spanier interessiert. Vielleicht geben die guten Kontakte von VfB-Sportvorstand Michael Reschke zu Maffeos Berater Pere Guardiola den Ausschlag zu Gunsten des VfB.

(jd)





Anzeige