05.05.18 / 20:17 Uhr

2:0-Heimsieg durch Gomez-Doppelpack

VfB Stuttgart: Sieg gegen Hoffenheim trotz Unterzahl

Von: VfB Stuttgart

Mario Gomez hat mit seinen ersten beiden Toren in der heimischen Mercedes-Benz-Arena einen weiteren Sieg für den VfB perfekt gemacht. Im Derby gegen die TSG Hoffenheim behielt der VfB die Oberhand und wahrt damit weiterhin die Chance auf eine Teilnahme in der Europa League.


Der Gastgeber befindet sich zu Beginn an permanent unter Druck. Nach nur fünf Minuten verteidigt Benjamin Pavard gleich zweimal gegen Mark Uth. Andrej Kramaric schießt wenig später nur knapp am Tor von Ron-Robert Zieler vorbei. Die Offensivbemühungen der Gäste bleiben jedoch erfolglos. Der VfB kann sich nach einer halben Stunde langsam aus der Umklammerung befreien und legt wie schon im Spiel zuvor gegen Leverkusen eine effiziente Spielweise an den Tag. Mit der ersten Chance landet Gomez nach einer Flanke von VfB-Kapitän Christian Gentner den 1:0-Führungstreffer.


Die Hoffenheimer zeigen sich beeindruckt, sodass es weder in der verbleibenden Spielzeit der ersten Hälfte, noch zu Beginn der zweiten Halbzeit zu großen Torchancen kommt. In der 66. Minute sieht Santiago Ascacibar nach wiederholtem Foulspiel die gelb-rote Karte. Doch die Hoffenheimer können die Überzahlsituation nicht nutzen. Im Gegenteil: Nach einem Konter erhöht Mario Gomez auf 2:0. Diesen Vorsprung rettet der VfB ins Ziel und bleibt damit weiterhin Tabellenachter.

(cm)





Anzeige