08.04.18 / 09:52 Uhr

Ergebnisorientierte Spielweise steht über allem

VfB Stuttgart: Korkut setzt auf Selbstvertrauen

Von: VfB Stuttgart

Lange hat es gedauert, bis der VfB Stuttgart auswärts punkten konnte. Erst im siebten Spiel auf fremdem Rasen holte der VfB seinen ersten Punkt. Unter Trainer Tayfun Korkut hat sich die Bilanz deutlich verbessert.


„Wir haben auswärts zuletzt dreimal hintereinander gewonnen, dadurch haben wir ein gesundes Selbstvertrauen. Das ist eine Phase, die wir ausnutzen wollen“, wird der Trainer von einer Stuttgarter Tageszeitung zitiert. Im Hinspiel konnte der VfB mit 2:1 gewinnen. Allerdings fehlt nach wie vor Abwehrspieler Timo Baumgartl.  Anastasios Donis hat eine Erkältung auskuriert und wäre ein Einwechseloption.


Allerdings ist unwahrscheinlich, dass Korkut große Veränderungen in der Aufstellung vornehmen wird.  Bis zum Saisonende wird es keine Experimente geben, denn Korkut verfolgt zielstrebig seinen Plan: "Wir müssen ergebnisorientiert spielen, sonst steigen wir ab. So einfach ist das. Wir konzentrieren uns momentan darauf, nicht an allen Stellschrauben zu drehen, sondern lediglich an denen, die uns genau jetzt weiterbringen."

(cm)





Anzeige