07.03.18 / 10:49 Uhr

Hat Wagner Angst vor der Konkurrenz?

VfB Stuttgart: Ist Gomez Kandidat für WM?

Von: Pixelio / Nadine-Taperla

Ein gesundes Selbstvertrauen kann einem Profisportler nicht schaden. Selbstüberschätzung jedoch durchaus und so kommt die Frage auf, ob Sandro Wagner vom FC Bayern München Angst vor der Konkurrenz hat, nachdem er in einer deutschen Tageszeitung gegen VfB-Stürmer Mario Gomez Giftpfeile verschossen hat.


„Ich bin der beste deutsche Stürmer“, ließ er dort wissen. In 18 Spielen kommt er auf sieben Tore. Gomez brachte es in 20 Spielen auf fünf Treffer und fünf Vorlagen und benötigt fast doppelt so lange, um das Tor zu treffen.
Die Statistik spricht also für Wagner, der entsprechend auftritt: „Jogi Löw entscheidet. Ich akzeptiere jede Entscheidung. Aber ich bin sehr, sehr positiv, dass ich mitfahren darf. Ich schaue nur auf mich, bin überzeugt von mir.“


Die Erfahrung spricht jedoch eher für Gomez. Und so gibt sich VfB-Trainer Tayfun Korkut auch diplomatisch, was Gomez als Kandidaten für die WM angeht: „Ich bin sicher, dass auch Joachim Löw ganz genau weiß, was Mario kann. Wichtig ist, dass er sich gut fühlt, dass er in einem guten körperlichen Zustand und selbstbewusst ist und Tore erzielt. Damit hilft er unserer Mannschaft, aber auch sich selbst beim Erreichen seiner persönlichen Ziele.“

(cm)





Anzeige