04.02.18 / 14:59 Uhr

Zuversicht im Abstiegskampf

VfB Stuttgart: Zufriedenheit mit Auswärtspunkt

Von: VfB Stuttgart

Der VfB Stuttgart hat gegen Wolfsburg einen Rückstand wettgemacht und einen Punkt nach Hause geholt. Spieler wie Trainer zeigen sich zufrieden mit dem Punktgewinn. Ob das genügt, um im Abstiegskampf zu bestehen, wird sich zeigen. Zuversicht ist jedoch gegeben.

„Es war wichtig, wie wir uns als Mannschaft in der zweiten Hälfte ins Spiel gebissen haben und zurückgekommen sind. Wenn wir daran anknüpfen, bin ich davon überzeugt, dass wir da unten rauskommen“, äußerte sich VfB-Kapitän Christian Gentner im Anschluss an die Partie.

Und auch VfB-Stürmer Mario Gomez ist derselben Meinung: „Im zweiten Durchgang hat man dann gesehen, wie wir es in den kommenden Spielen angehen müssen – ohne Angst, ohne verstecken – dann werden wir die nötigen Punkte sammeln.“

VfB-Sportvorstand Michael Reschke zeigte sich zufrieden mit der Leistung der Mannschaft. Und der neue Trainer Tayfun Korkut hatte nichts zu bemängeln: „Wenn man beachtet, in welcher Situation sich die Mannschaft befindet und sie sich gerade von der ersten zur zweiten Hälfte mit der Leistungssteigerung angestellt hat, können wir zufrieden sein.“

Hoffentlich lehnt sich der VfB in seiner Selbstzufriedenheit nicht wie so häufig zu weit zurück, denn die anstehenden Aufgaben werden nicht leichter.

(cm)









Anzeige



Anzeige

VfB Stuttgart Shop

Der große VfB Stuttgart Shop - stöber und entdecke günstige Angebote . 

Anzeige & Werbung




Mehr News vom VfB Stuttgart