22.12.17 / 15:10 Uhr

Vertrag bis 2020

Mario Gomez soll den VfB Stuttgart aus dem Keller schießen

Von: Clint Metzger

Mario Gomez wurde in der Jugendmannschaft des VfB Stuttgart ausgebildet und reifte beim VfB zum Nationalspieler heran, ehe er zum FC Bayern München wechselte. Nun kehrt der 32-Jährige an seine alte Heimat zurück und soll den VfB aus dem Tabellenkeller schießen.


Laut Meldung des Vereins wechselt Gomez mit sofortiger Wirkung vom VfL Wolfsburg zum VfB. Er erhält einen Vertrag bis 2020. Laut Bericht einer Stuttgarter Tageszeitung soll der VfB mehr als drei Millionen Euro für den Transfer auf den Tisch gelegt haben.


„Das Wichtigste ist aber, dass wir mit Mario nicht nur einen Klassetyp und eine Identifikationsfigur verpflichten konnten, sondern dass wir einen Torjäger der Extraklasse bekommen. Dies ist das alles Entscheidende", freute sich VfB-Sportvorstand Michael Reschke.


Mario Gomez selbst kommentiert die Rückkehr wie folgt: „Ich bin sehr glücklich wieder zu Hause zu sein, dort wo alles für mich begonnen hat. Ich weiß natürlich, dass die Erwartungen groß sind und die Situation sehr herausfordernd. Es heißt ab jetzt, alles für den Klassenerhalt zu geben, eine gute Rückrunde zu spielen und zusätzlich für mich, mein Ziel die Weltmeisterschaft zu erreichen. Ich kann es nicht erwarten, bis es wirklich losgeht.“

(cm)









Anzeige



Anzeige

VfB Stuttgart Shop

Der große VfB Stuttgart Shop - stöber und entdecke günstige Angebote . 

Anzeige & Werbung




Mehr News vom VfB Stuttgart