18.11.17 / 13:17 Uhr

Faszienriss bei Akolo

VfB Stuttgart: Ginczek schon wieder verletzt

Von: VfB Stuttgart

Der VfB Stuttgart hat mit dem 2:1-Erfolg gegen Borussia Dortmund seine eindrucksvolle Serie mit Heimsiegen fortgesetzt und bleibt zu Hause ungeschlagen. Doch trotz der Freude über den Sieg zeigen sich Sorgenfalten bei VfB-Trainer Hannes Wolf: Daniel Ginczek und Chadrac Akolo haben sich verletzt.

Chadrac Akolo musste in der zweiten Hälfte ausgewechselt werden. Laut Verein zog sich der 22-Jährige einen Faszienriss in der Oberschenkelmuskulatur zu und wird damit in den nächsten beiden Auswärtspartien bei Hannover 96 und dem SV Werder Bremen nicht zum Einsatz kommen.

Daniel Ginczek hat es noch schlimmer erwischt. Der Stürmer musste bereits vor dem Pausenpfiff vom Platz. Nun steht fest, dass er sich einen Faserriss im Adduktorenbereich zugezogen hat. Damit könnte die Hinrunde für Ginczek bereits gelaufen sein.

(jd)









Anzeige



Anzeige

VfB Stuttgart Shop

Der große VfB Stuttgart Shop - stöber und entdecke günstige Angebote . 

Anzeige & Werbung




Mehr News vom VfB Stuttgart