11.11.17 / 15:35 Uhr

Sprints und Koordinationsübungen

VfB Stuttgart: Kaminski vor Rückkehr ins Mannschaftstraining

Von: Pixelio / jutta-rotter

Am 13. Oktober zog sich Marcin Kaminski nach wenigen Minuten Spielzeit in der Partie gegen den 1. FC Köln einen doppelten Bänderriss im Sprunggelenk zu. Der 25-Jährige arbeitet an seinem Comeback und kann bereits kurze Sprints und Koordinationsübungen absolvieren. Er steht kurz vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining.


„Mir geht es jeden Tag ein Stück besser“, wird er vom Verein zitiert. In der kommenden Woche soller wieder auf dem Rasenplatz stehen. „Ich freue mich darauf nächste Woche wieder auf dem Platz zu arbeiten. Das gibt ein gutes Gefühl.“


Indes konstatierte VfB-Torhüter Ron-Robert Zieler, dass die Mannschaft aufgrund fehlender Erfahrung bislang keine Punkte bei den Auswärtsspielen nach Hause mitnehmen konnte. In der Heimtabelle steht der VfB auf dem dritten Tabellenplatz ein und ist punktgleich mit dem FC Bayern München und RB Leipzig.


Auswärts war bislang nichts zu holen. Der VfB sei "in den entscheidenden Momenten nicht clever genug" gewesen. „Ich glaube schon, dass es eine Rolle spielen kann, dass viele zum ersten Mal in der Bundesliga spielen. Hier und da fehlt uns schon ein bisschen die Erfahrung", äußerte er sich gegenüber einem TV-Sender.

(rf)









Anzeige



Anzeige

VfB Stuttgart Shop

Der große VfB Stuttgart Shop - stöber und entdecke günstige Angebote . 

Anzeige & Werbung




Mehr News vom VfB Stuttgart