07.10.17 / 15:35 Uhr

Remis nach Rückstand

VfB Stuttgart: Mühevolles 2:2 gegen Aalen

Von: Pixelio / borntaler

Der VfB Stuttgart ist gegen den Drittligisten VfR Aalen an einer Blamage vorbeigeschlittert. Der Bundesligist musste einen 0:2-Rückstand wettmachen und kam am Ende zu einem mühevollen 2:2-Remis.


Aufgrund der Länderspielpause kamen beim VfB viele Nachwuchsspieler zum Einsatz. Das machte sich bemerkbar, denn schon nach zehn Minuten traf der Aalener Mattia Trianni traf in der zehnten Minute zur Führung für die Gastgeber und hätte kurz danach auf 2:0 erhöhen können, schoss aber am Pfosten vorbei.


Während Simon Terodde und Daniel Ginczek in der Folge an Aalens Torhüter Daniel Bernhardt scheiterten, erhöhte Sebastian Vasiliadis in der 42. Minute auf 2:0. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang Simon Terodde der Anschlusstreffer.
Marco Stefandl setzte einen Freistoß kurz vor dem Ende an den Pfosten. Besser machte es dann Benjamin Hadzic, der zum 2:2-Endstand traf.

(jd)





Anzeige