02.10.17 / 16:15 Uhr

Bänderanriss beim Brasilianer

VfB Stuttgart: Ailton verletzt, Terodde im Glück

Von: Pixelio / Jens-Goetzke

Das Verletzungspech klebt dem VfB Stuttgart an den Fußballstiefeln. Im Training verletzte sich nun auch der Brasilianer Ailton. Laut Meldung des Vereins erlitt der 22-Jährige einen Bänderanriss im Sprunggelenk.


Der Linksverteidiger wird demnach fast zwei Wochen mit dem Mannschaftstraining pausieren müssen und dürfte VfB-Trainer Hannes Wolf die nächsten Spieltage nicht zur Verfügung stehen. Anders Simon Terodde. Der 29-jährige Stürmer erzielte gegen Eintracht Frankfurt sein erstes Bundesligator und beendete eine kleine Durststrecke.


„Ich habe mich über mein Tor gefreut, aber letztlich hat uns der Treffer nichts geholfen“, äußerte er sich nach der 1:2-Niederlage. „Wir können uns jetzt ein, zwei Tage darüber ärgern, dann gilt es aber die Köpfe wieder hochzunehmen“, so Terodde. Dazu könnte ein Testspiel gegen den Drittligisten VfR Aalen genau die richtige Gelegenheit sein, das der VfB am Freitag absolvieren wird.

(rf)

 









Anzeige



Anzeige

VfB Stuttgart Shop

Der große VfB Stuttgart Shop - stöber und entdecke günstige Angebote . 

Anzeige & Werbung




Mehr News vom VfB Stuttgart