05.08.17 / 17:36 Uhr

Dreijahresvertrag für den 59-Jährigen

VfB Stuttgart: Reschke beerbt Schindelmeiser

Von: VfB Stuttgart

Zwischen dem ehemaligen Sportvorstand Jan Schindelmeiser und VfB-Präsident Wolfgang Dietrich knirschte es zuletzt ordentlich. Schindelmeiser wurde seines Postens enthoben und überraschend schnell steht der Nachfolger parat. Nur einen Tag später erhält Michael Reschke einen Dreijahresvertrag.


Der 59-jährige wird von Dietrich als „absoluter Glücksfall für unseren Verein“ bezeichnet. Bei Bayern München war er zuletzt für die Kaderplanung zuständig. Ende August soll er laut Meldung des Vereins offiziell sein neues Amt antreten.


„Angesichts der Entwicklungen und der großen Herausforderungen sind wir sehr froh über seine Erfahrung und sein Netzwerk“, so Dietrich weiter. „Ich habe mich immer als „Diener“ der Mannschaft und den Mitarbeitern meiner Clubs gesehen und hoffe, dass ich den Erwartungen und Verpflichtungen gemeinsam mit dem Mitarbeiterteam des VfB Stuttgart gerecht werden kann“, wird Reschke zu seinem Wechsel zitiert.

(cm)









Anzeige



Anzeige

VfB Stuttgart Shop

Der große VfB Stuttgart Shop - stöber und entdecke günstige Angebote . 

Anzeige & Werbung




Mehr News vom VfB Stuttgart