02.08.17 / 17:10 Uhr

3:3 gegen Huddersfield Town

VfB Stuttgart: Remis im letzten Testspiel

Von: Pixelio / Nadine-Taperla

Im letzten Testspiel zur Vorbereitung auf die neue Saison fielen viele Tore. Gegen Huddersfield Town gelang dem VfB am Ende ein 3:3-Remis, mit dem VfB-Trainer Hannes Wolf einigermaßen leben konnte.

Der VfB begann druckvoll und ging bereits mit dem ersten Angriff in Führung. Nach einer Flanke von Matthias Zimmermann köpfte Simon Terodde in der 12. Minute zum 1:0 ein. Eine halbe Stunde später erhöhte Neuzugang Chadrac Akolo auf 2:0.

Nach einem Wechsel verlor der VfB in der zweiten Hälfte jedoch zunächst den Zugriff. In der 54. Minute gelang Rajiv van la Parra der Anschlusstreffer. Der VfB berappelte sich aber wieder. Nach einem Konter stellte der zuvor eingewechselte Tobias Werner in der 67. Minute den alten Abstand mit einem Flachschuss wieder her. Der VfB ließ in der Folge einige Chancen liegen, was der Gegner umgehend bestrafte. Collin Quaner und Sean Scannell sorgten mit ihren Treffern in der 77. und 80. Minute für den 3:3-Endstand.


VfB-Trainer Hannes Wolf sah zwei Gesichter seiner Mannschaft: "Wir waren lange gut, sind gut in den Räumen gestanden und waren dominant. In der zweiten Hälfte haben wir länger gebraucht, um reinzufinden, haben uns nach dem 1:2 aber gut befreit und folgerichtig das 3:1 gemacht. Danach waren wir nicht mehr so klar im Anlaufen und in unserem Positionsspiel."

(rf)









Anzeige



Anzeige

VfB Stuttgart Shop

Der große VfB Stuttgart Shop - stöber und entdecke günstige Angebote . 

Anzeige & Werbung




Mehr News vom VfB Stuttgart