27.07.17 / 18:39 Uhr

5:0-Erfolg nicht überbewerten

VfB Stuttgart landet ersten Testspielsieg

Von: Pixelio / Gerd-Altmann-geralt

Der VfB Stuttgart hat im Rahmen seines zweiten Traiingslagers das erste Testspiel in Vorbereitung auf die neue Saison gewonnen. Gegen Kasimpasa gelang ein 5:0-Sieg, den die Verantwortlichen jedoch nicht überbewerten wollen.

Nach 15 Spielminuten hatte Berkay Özcan die erste Torchance. Er zielte jedoch aus16 Metern Entfernung über das Tor. Marcin Kaminski prüfte in der 28. Minute den gegnerischen Schlussmann Ramazan Köse mit einem Freistoß. VfB-Torwart Mitch Langerak wehrte einen Schuss von Adem Büyük ab.

Erst in der zweiten Hälfte kam der VfB dann in Fahrt und zu zählbaren Ergebnissen. Neuzugang Anastasios Donis brachte den VfB in der 48. Minute mit einem satten Schuss in Führung. Emiliano Insua erhöhte in der 59. Minute auf 2:0 und Josip Brekalo legte acht Minuten später per Flachschuss nach. Daniel Ginczek musste den Ball in der 71. Minute nur noch aus kurzer Distanz über Linie schubsen. In der 89. Minute setzte Emiliano Insua den 5:0-Schlusspunkt mit einem Treffer in den Winkel.

VfB-Trainer Hannes Wolf zeigte sich so gelassen, wie nach den Niederlagen zuvor: „Wir waren vor dem Spiel nicht unruhig aufgrund der Ergebnisse zuvor und bewerten den Sieg heute nicht über." Ähnlich äußerte sich VfB-Sportvorstand Jan Schindelmeiser: „Wir werden das Spiel nicht überbewerten – genauso wie wir es nicht überbewertet hätten, wenn wir verloren hätten. Doch natürlich liefert das Spiel Erkenntnisse. Es waren viele Elemente von dem zu erkennen, das wir gerne auf dem Platz sehen wollen.“

(jd)









Anzeige



Anzeige

VfB Stuttgart Shop

Der große VfB Stuttgart Shop - stöber und entdecke günstige Angebote . 

Anzeige & Werbung




Mehr News vom VfB Stuttgart