17.07.17 / 17:54 Uhr

Überzeugt von seiner Stärke

VfB Stuttgart: Gentner kämpft um seinen Platz

Von: VfB Stuttgart

Christian Gentner ist mit seinen 31 Jahren mittlerweile einer der ältesten Spieler in Reihen des VfB Stuttgart und als Kapitän der vergangenen Saison auch so etwas wie ein Leitwolf. Doch dieser Postion kann sich Gentner nicht sicher sein, denn unter VfB-Trainer Hannes Wolf gibt es keine Stammplatzgarantie.


Das beunruhigt den Routinier allerdings nicht, denn er ist von seiner Stärke überzeugt: „Ich bin noch nie in eine Vorbereitung gestartet mit dem Gefühl: Ich bin konkurrenzlos. Aber natürlich möchte ich einen Platz in der ersten Elf haben. Davon gehe ich im Moment auch aus, so wie meine Leistungen sind, wie meine Fitness-Werte sind. Ich bin überzeugt, dass ich gut genug für die erste Elf bin und ein wichtiger Teil der Mannschaft sein werde – und das auf dem Platz“, wird Gentner von einer deutschen Tageszeitung zitiert.


Die Verpflichtung junger Spieler sieht Gentner mit gemischten Gefühlen: „Man muss abwarten, wie schnell die Jungs Fuß fassen. Die Bundesliga ist vom Tempo her noch mal etwas komplett anderes. Wenn die jungen Spieler bereit sind zu lernen, ist der Weg machbar. Man muss aber auch bedenken, dass der Druck schnell steigen kann. Wir werden nicht nur Siege einfahren, es wird Gegenwind kommen. Dann müssen wir diesen Druck aushalten können.“

(rf)









Anzeige



Anzeige

VfB Stuttgart Shop

Der große VfB Stuttgart Shop - stöber und entdecke günstige Angebote . 

Anzeige & Werbung




Mehr News vom VfB Stuttgart