14.07.17 / 15:49 Uhr

Erstligatauglichkeit beweisen

VfB Stuttgart: Terodde sieht sich noch nicht als Nationalspieler

Von: Pixelio / Rainer-Sturm

Simon Terodde war zweimal in Folge Torschützenkönig der zweiten Liga und hat den VfB Stuttgart mit seinen Toren zum direkten Wiederaufstieg verholfen. Dennoch sieht er sich noch nicht als Nationalspieler.


Eine Nominierung von Bundestrainer Joachim Löw hält er laut einer Stuttgarter Tageszeitung für „völlig unrealistisch.“ Er müsse sich zunächst einmal in der ersten Liga behaupten, denn: „In der Bundesliga habe ich meine Qualitäten noch nicht nachgewiesen.“


Im Trainingslager des VfB in Grassau macht sich indes nach den Neuverpflichtungen bereits ein Konkurrenzkampf breit: „Man merkt es deutlich im Training: jeder kämpft um die Plätze. Keiner kann sich hier ausruhen“, so Terodde. Die Neuzugänge haben ihm bereits Respekt abgerungen: „Ich glaube schon, dass sie alle eine enorme Qualität mitbringen. Das hat man in den ersten Trainingswochen schon gesehen.“

(jd)









Anzeige



Anzeige

VfB Stuttgart Shop

Der große VfB Stuttgart Shop - stöber und entdecke günstige Angebote . 

Anzeige & Werbung




Mehr News vom VfB Stuttgart