18.06.17 / 21:10 Uhr

Schindelmeiser äußert Sorgen

VfB Stuttgart: Hinrunde ohne Mané

Von: Pixelio / Gerd-Altmann

Carlos Manés Gesundheitszustand bereitet den Verantwortlichen beim VfB Stuttgart Kopfzerbrechen. Mané zog sich Anfang April einen Knorpelriss im rechten Knie zu. Eine konservative Therapie wurde zunächst angedacht, doch dann war eine Operation doch nicht zu umgehen.


Seitdem hat Mané nicht mehr auf dem Platz gestanden und es könnte sein, dass er dies in der Hinrunde der kommenden Bundesligasaison auch nicht tun wird. Zumindest machte VfB-Sportvorstand Jan Schindelmeiser gegenüber einer deutschen Tageszeitung Andeutungen, die in diese Richtung gehen.


„Es kann noch sehr lange dauern, bis er wieder auf die Beine kommt. In diesem Kalenderjahr erwarte ich ihn nicht mehr auf dem Platz. So eine Knorpelverletzung ist sehr komplex und muss sorgfältig aufgebaut werden, da sie erheblichen Einfluss auf seine weitere Laufbahn haben kann. Im Optimalfall kann Carlos vielleicht zur Rückrunden-Vorbereitung wieder einsteigen. Es geht um seine Karriere“, wird er dazu zitiert.

(cm)









Anzeige



Anzeige

VfB Stuttgart Shop

Der große VfB Stuttgart Shop - stöber und entdecke günstige Angebote . 

Anzeige & Werbung




Mehr News vom VfB Stuttgart