18.05.17 / 18:36 Uhr

Mehreinahmen in Aussicht

VfB Stuttgart greift nach Meisterschaft

Von: VfB Stuttgart

Der VfB Stuttgart geht als Tabellenführer in den letzten Spieltag der laufenden Zweitligasaison. Diesen Platz möchte der VfB auch am Ende inne haben, denn VfB-Sportvorstand Jan Schindelmeiser verspricht sich davon zusätzliche Mehreinnahmen.


„Der Unterschied zwischen Platz eins und zwei kann da schon einen siebenstelligen Betrag ausmachen“, sagt Schindelmeiser im Hinblick auf die Verteilung der TV-Gelder in der kommenden Saison. Mit rund 35 Millionen Euro rechnet Schinedelmeiser.


Letztlich möchte der VfB aber noch ein Zeichen in Richtung Anhänger setzen: „Wir wollen den Fans einen tollen Sonntag bescheren und ihnen auf diesem Weg etwas zurück geben“, wird er von einer Stuttgarter Tageszeitung zitiert.
Gegen die bislang in der Rückrunde sieglosen Würzburger Kickers soll daher ein Erfolg eingefahren werden, damit die Fans in der Mercedes Benz-Arena und beim Public Viewing den erspielten Aufstieg dann auch wirklich feiern können.

(cm)









Anzeige



Anzeige

VfB Stuttgart Shop

Der große VfB Stuttgart Shop - stöber und entdecke günstige Angebote . 

Anzeige & Werbung




Mehr News vom VfB Stuttgart