24.01.17 / 11:10 Uhr

Wirtschaftsexperte sieht keine Alternative

VfB Stuttgart und der Streitfall Ausgliederung

Von: VfB Stuttgart

Ist die Ausgliederung der Profiabteilung die einzige Chance, um den VfB Stuttgart zukunftsfähig zu machen. Die Verantwortlichen sehen das so, zahlreiche Fans und Mitglieder haben ihre Zweifel. Wirtschaftsexperte Roland Häussermann sieht keine Alternative zu diesem Schritt.


In einem Interview mit einer Stuttgarter Tageszeitung fand er deutliche Worte: „Ganz gleich ob zweite oder erste Liga, der VfB braucht eine zeitgemäße Finanzstruktur. Der VfB Stuttgart ist gemeinnützig. Und er ist mit seiner Profiabteilung gewerblich tätig. Als eingetragener Verein stößt er dabei allerdings an Grenzen, mit denen er umgehen muss.“


Die Gründung einer Aktiengesellschaft hält er dabei für den besten Weg: „Weil die Profiabteilung im Rahmen der AG angesiedelt werden kann und der Verein immer der Mehrheitsaktionär ist, bei Gründung sogar der Alleineigentümer. Für die AG gelten klare gesetzliche Regeln. Eine solide finanzierte AG kann auch mal einen Verlust aus dem Profigeschäft verkraften, ein gemeinnütziger Verein eher nicht. In der AG ist der wirtschaftliche Betrieb der Hauptzweck. Sie passt damit viel besser zum Profibetrieb als ein Verein.“

Der VfB sei daher, unabhängig von dem Einstieg eines Investors, gut beraten, die Ausgliederung voranzutreiben: „Wenn sich ein Verein finanziellen Handlungsspielraum verschafft, kann er wichtige Entscheidungen zum richtigen Zeitpunkt treffen. Wenn der Finanzrahmen passt und entscheidungsfähige Strukturen da sind, können die Verantwortlichen passgenauer agieren. Mit dem Rücken zur Wand ist das sehr viel schwieriger.“
 
Häussermann plädiert für Offenheit bei den Skeptikern: „Aus Prinzip misstrauisch zu sein, diese Haltung zu kultivieren, hilft nicht weiter. Eine gewisse Vertrauensbasis muss da sein. Und die schafft man am leichtesten, indem man die Zukunft des Vereins gemeinsam entwickelt und gestaltet. Die Aktiengesellschaft bietet diese Möglichkeiten für die Profiabteilung. Sie bringt Geld, das der Verein in seine Zukunft investieren kann, ohne dass er seinen bestimmenden Einfluss verliert. Die strategische Partnerschaft mit einem Unternehmen wie Daimler ist auf diesem Weg ein wichtiges Signal.“

(cm)









Anzeige



Anzeige

VfB Stuttgart Shop

Der große VfB Stuttgart Shop - stöber und entdecke günstige Angebote . 

Anzeige & Werbung




Mehr News vom VfB Stuttgart