16.04.17 / 13:20 Uhr

Sieg für Tabellenführung nötig

VfB Stuttgart: Maxim auch gegen Bielefeld dabei

Von: VfB Stuttgart

Der VfB Stuttgart muss gegen Arminia Bielefeld gewinnen, um die Tabellenführung in der zweiten Liga wieder zu übernehmen. Die hat Hannover 96 jetzt nach dem 1:0-Sieg gegen Eintracht Braunschweig inne. Gegen die Bielefelder, die in diesem Jahr zu Hause noch ungeschlagen sind, steht wohl aich Alexandru Maxim wieder auf dem Spielfeld.


„Ich denke schon, dass er gute Chancen hat, wieder zu spielen. Aber es wird für ihn eine große Herausforderung. Die Räume werden enger sein, es wird mehr Druck da sein. Da hoffen wir, dass er sich da behauptet“, äußerte sich VfB-Trainer Hannes Wolf vor der Partie.


Gegen den Karlsruher SC kam Maxim erstmals seit dem 17. Spieltag wieder zum Einsatz und machte eine gute Figur. Nach Daniel Didavis Abgang, war Maxim schon als Nachfolger gehandelt. Doch weder Jos Luhukay noch Hannes Wolf setzten den Rumänen dauerhaft ein.


Nun bekommt er im Endspurt der Saison seine Chance, den VfB zum Wiederaufstieg zu verhelfen. VfB-Trainer Hannes Wolf setzt dabei auch auf Spieler mit Erfahrung: „Wir haben nicht mehr so viel Zeit, Fehler die Punkte kosten, zu korrigieren.“

(rf)









Anzeige



Anzeige

VfB Stuttgart Shop

Der große VfB Stuttgart Shop - stöber und entdecke günstige Angebote . 

Anzeige & Werbung




Mehr News vom VfB Stuttgart